NEWS

Aktuelles zum Thema Wasserstoff.

© Standortagentur Tirol

News

07.Juni 2022

Österreichs Gas-Versorgung im Überblick

Gemäß EU-Verordnung 2027/1938 zur Gewährleistung der sicheren Gasversorgung haben die zuständigen Behörden mit 30. März 2022 die Frühwarnstufe ausgerufen. Entsprechend den vorgesehenen Maßnahmen informiert die Austrian Gas Grid Management AG daher täglich über den Stand der Gasversorgung Österreichs.

© Austrian Gas Grid Management AG

Der  Lagebericht vom 7. Juni 2022 führt an, dass aktuell keine Störungen in der Versorgung österreichischer EndkundInnen zu beobachten seien. Dies gelte auch weiterhin, sofern folgende Voraussetzungen zu treffen:

  • Netz-, Speicher- und Produktionsinfrastruktur steht ungestört zur Verfügung.
  • An den internationalen Spotmärkten steht genügend Liquidität bereit, um zu erwartende Spitzenlasten abdecken zu können. Ausgleichsenergieabrufe sind möglich.
  • Es kommt zu keinen Liefereinschränkungen aufgrund des Krieges in der Ukraine.
  • Internationale Lieferverträge werden keinen signifikanten Einschränkungen unterworfen.

Die heimischen Gasspeicher werden aktuell "signifikant befüllt", heißt es im Lagebericht der AGGM.
Der aktuelle Füllstand kann auf der Website der Austrian Gas Grid Management AG abgerufen werden. Dort findet sich auch der täglich aktualisierte Lagebericht.

Links
>>Austrian Gas Grid Management AG
>>Aktueller Lagebericht (täglich aktualisiert)
 

Zurück